Wir suchen Euch!

Zum vergrößern auf's Bild klicken

Besucherzähler

Heute 45

Gestern 76

Insgesamt 40406

Wanderpokal bleibt in Wolgast

Bilder vom Turnier finde ihr der Galerie!

Wie bereits kurz gemeldet, bestritten der FC Rot-Weiß Wolgast I und der FC Rot-Weiß Wolgast II das Finale bei der 8. Auflage beim Hallenfußballturnier um "Pokal des Bürgermeisters der Stadt Wolgast". In einem spannenden und hochklassigen Finale gewann unsere erste Mannschaft mit 2:1 gegen unsere Zweite. Bereits in den Vorrundenpartien zeichneten sich beide Vertretungen durch sehr konzentrierte und spielerisch überzeugende Auftritte aus. Unsere zweite Vertretung setze sich mit 3 Siegen gegen die Konkurrenz in der Gruppe A durch (2:1 gegen Junioren-Kicker Motor Wolgast; 4:1 gegen den FSV Grün Weiß Usedom und 5:3 gegen SV Kröslin). Die erste Vertretung blieb ebenfalls verlustpunktfrei und zog ebenfalls als Vorrundenerster in die Vorschlußrunde ein (4:2 gegen HFC Greifswald 92; 3:1 gegen SV Eintracht Zinnowitz und 5:1 gegen den Hohendorfer SV69). Auch im ersten Halbfinalspiel blieb unsere Erste ungefährdet und besiegte in der Neuauflage des Vorjahresfinales den SV Kröslin mit 3:0. Wesentlich spannender und dramatischer ging es im zweiten Halbfinale zu. Dort traf unsere zweite Mannschaft auf den Hohendorfer SV 69. Erneut taktisch klug eingestellt durch die Sportfreunde M. Weinert und M. Tammert sah es lange Zeit nach einem knappen Erfolg aus. Aber in Überzahl gelang dem Hohendorfer SV doch noch der Ausgleich, so dass das 9-Meter-Schießen die Entscheidung bringen musste. Hier avancierte Torhüter Kevin Eilrich zum gefeierten Helden. Nach jeweils drei Schützen stand 3:3 , auch das 9-Meter-Schießen ging in die Verlängerung. Dort hielt er den ersten Extraschuß und M. Ruppelt verwandelte anschließend. Der überraschende aber völlig verdiente Einzug ins Finale stand fest.

Ein weiterer Stimmungshöhepunkt war die Vorführung unserer beiden D-Junioren Daan Alofs und John-Robin Saß, die die Halle mit ihren Jonglierkünsten inkl. Liegestütze zu einem Beifallsorkan veranlasste. Vorher gaben jeweils 1 Vertreter pro Team ihre Jonglierkünste bei der Ermittlung des Besten Technikers zum besten. Diesen Wettbewerb gewann der Sportfreund Phillipp Luxem vom FSV Grün Weiß Usedom. Bester Torschütze des Turniers wurde der Sportfreund Felix Augustat vom Hohendorfer SV 69 mit 7 Treffern. Die Verantwortlichen der teilnehmenden Mannschaften wählten den Besten Torhüter des Turniers. Hier wurde der Sportfreund Kevin Eilrich von unserer zweiten Mannschaft ausgewählt. 

Wir, der FC Rot-Weiß Wolgast, möchten uns nochmals bei allen Aktiven, Trainer, Betreuern und den Schiedsrichtern bedanken. Ein besonderer Dank geht aber auch an alle Helfer ob in der Turnierleitung, im Verkauf oder im Ordnerdienst tätig sowie an DJ Trembasz für die musikalische Umrahmung des Turniers und die Stadt Wolgast für die Unterstützung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen