Wir suchen Euch!

Zum vergrößern auf's Bild klicken

Besucherzähler

Heute 32

Gestern 46

Insgesamt 87632

Nach Spielschluss freute sich der Wolgaster D-Jugend-Trainer Mirko Hering über die gute Leistung seiner Mannschaft. „Unsere Jungs haben den Ball zum schnellsten Mitspieler gemacht. Das war schon gut anzusehen. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels den Eindruck, das wir heute nichts Zählbares mitnehmen“, so der RW-Coach Zunächst aber hatten seine Jungs Dusel, dass Waren eine tolle Einschussmöglichkeit aus Nahdistanz regelrecht versemmelte. Offenbar ein Warnschuss, denn in der Folge ging bei den Peenestädter Youngstern die Post so richtig ab. Binnen fünf Minuten hatten Tim Köppen., Daan- und Floris Alofs für eine 3:0-Führung gesorgt. Auch wenn der Gegner noch vor dem Wechsel auf 1:3 verkürzte, ,,es war super, wie wir immer wieder über Außen gespielt haben“, freute sich Mirko Hering. In der zweiten Hälfte ließen dann sein Schützlinge nichts mehr anbrennen. Durch drei weitere Einschläge von Daan (2)- und Floris Alofs, wurde dann auch das halbe Dutzend vollgemacht. Ein Sonderlob erhielt Robin Saß. „Mit seiner hohen Laufbereitschaft hat er so manches Loch gestopft“, so Hering.   

 

BERICHT: WD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen